Wels in Senf-Kräuter-Sauce (4 Personen)

Zutaten: 800 g Welsfilet, Salz, Pfeffer, 2 Eiweiß, 2 EL Speisestärke, 100 g Sesamsamen, 4 EL Butter, 2 EL Mehl, 500 ml kalte Milch, 1 Bund Schnittlauch, 1 Bund Dill, 4 EL Senf, 2 EL Olivenöl.

Die Filets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eiweiß schaumig schlagen, die Speisestärke unterrühren und die Masse auf einen flachen Teller geben. Die Sesamsamen auf einen zweiten Teller geben. 

Die Filets nacheinander im Eiweiß und in den Sesamsamen wenden, die Panade fest andrücken und die Filets kalt stellen. 

Für die Sauce 2 EL Butter bei mittlerer Hitze zerlassen, das Mehl hineinstäuben und so lange rühren bis die Mischung keine Blasen mehr zeigt. Die kalte Milch nach und nach unterrühren, kräftig aufschlagen und aufkochen lassen. Die Sauce durch ein Sieb gießen, in einem Topf auffangen und nochmals erhitzen. 

Schnittlauch und Dill waschen. Den Schnittlauch in Ringen schneiden und den Dill von den Stielen zupfen. Die Kräuter mit dem Senf unter die Sauce mischen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Die restliche Butter und das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Die Filets mit der Sauce auf 4 Tellern anrichten. Dazu Salzkartoffeln und einen Blattsalat mit einer Essig-Öl-Sauce reichen. Guten Appetit.

 

Quelle: Friedolin Paulus, Pungshausstraße 26, 40724 Hilden