Heilbutt mit Tomaten und Kiwi (4 Personen)

Zutaten: 1/2 Selleriestange, 1/2 Möhre, 1/2 Zwiebel, 200 ml trockener Weißwein, 1 Petersilienzweig, 1 Thymianzweig, 1 Lorbeerblatt, Salz, Pfefferkörner, 400 g Heilbutt, 200 g reife feste Tomaten, 2 Kiwis, 1 Bund Basilikum, 2 EL Zitronensaft, 5 EL Olivenöl

Die Selleriestange von den Fäden befreien, die Möhre schaben, die Zwiebel schälen, alles waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse zusammen mit einem Liter Wasser und dem Weißwein in einen Topf geben. Die Petersilie, den Thymianzweig, das Lorbeerblatt und einige Pfefferkörner hinzufügen. Alles zum Kochen bringen, salzen und 15 Minuten leicht kochen lassen.

Die Heilbuttfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, zu dem Gemüse geben und bei mäßiger Hitze 3 Minuten kochen. Die Filets anschließend herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Stücke schneiden.

Die Tomaten waschen und achteln. Die Kiwis schälen und in Scheiben schneiden. Den Basilikum waschen und die Blättchen in Streifen schneiden. Den Zitronensaft in einer Schüssel mit einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl hinzugießen und alle Zutaten mit einer Gabel verschlagen bis sie sich zu einer Sauce vermischt haben.

Die Tomatenachtel und Kiwischeiben in eine Schüssel geben und die Hälfte der vorbereiteten Sauce hinzugeben. Die Heilbuttstücke mit der restlichen Sauce vermischen, ebenfalls in die Schüssel geben, mit den Basilikumstreifen bestreuen und mit Weißbrot servieren. Guten Appetit.

Quelle: Friedolin Paulus, Pungshausstraße 26, 40724 Hilden