Big-Game-Angeln in Mauritius (Oktober 2006)

Unser Jugendmitglied Stefan Rübhausen hatte im Oktober 2006 die Gelegenheit, für einige Tage auf der Insel Mauritius dem Big-Game-Angeln nachzugehen. Dabei gelangen ihm einige kapitale Fänge. Das Highlight war hierbei sicherlich ein Blauer Marlin von 3,96 m Länge und einem Gewicht von 1206 Pfund. Als Köder diente ein Bonito (Thunfischart) und der Drill dauerte sage und schreibe 6 Stunden.

Landung der ersten Goldmakrele. Für den Anfang schon sehr ordentlich ...
       

Die Ausbeute eines Tages. Gebiss eines Wahoos.
       

Wie gefährlich die großen Haken waren ... ... konnte Stefan am eigenen Leib erfahren.
     

Ein erstes Erinnerungsbild ... ... von dem Riesenfisch.
      

3,96 m und 1206 Pfund schwer. Der Drill dauerte ca. 6 Stunden.
       

Eine Auswahl der benutzten Köder. Hier war robustes Gerät gefragt.
     

Die schwerste Goldmakrele ... ... wog "nur" 32 kg.