Avocado-Lachs-Häppchen (4 Personen)

Zutaten: 6 dünne Scheiben geräucherten Lachs, 1 mittelgroße Avocado, 2 Limetten, Salz, weißer Pfeffer, 1 Prise Zucker, 2 Tropfen Tabasco, 4 Scheiben Toastbrot, 75 g Feldsalat, 1 EL Kräuteressig, 1 EL Öl, Klarsichtfolie.

Die Lachsscheiben schuppenartig zu einem Rechteck von 20 x 30 cm auf Klarsichtfolie legen. Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Hälften schälen und das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. 1 Limette auspressen, den Saft zur Avocado geben und alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Tabasco abschmecken. 

Die Avocadocreme auf den Lachs streichen und 10 Minuten im Gefrierfach anfrieren lassen. Anschließend die bestrichenen Scheiben mit Hilfe der Klarsichtfolie aufrollen. Nochmals 30 Minuten ins Gefrierfach legen. 

Inzwischen das Toastbrot rösten, entrinden und die Scheiben diagonal halbieren. Die zweite Limette waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Feldsalat putzen, waschen und abtropfen lassen. 

Essig, Öl, Salz und Pfeffer verrühren und den Salat unterheben. Die Lachsrolle in Scheiben schneiden. Alles auf dem Toast anrichten. 

Als Getränk können hierzu ein leichter Weißwein, Sekt oder Champagner gereicht werden. Guten Appetit.

Quelle: Friedolin Paulus, Pungshausstraße 26, 40724 Hilden